15 Gründe gegen Kinder und 2 gute Gründe dafür

In meinem Anfang- bis Mittdreißiger Freundeskreis wird aktuell heiß diskutiert. Sollte man Kinder bekommen oder nicht? Da sind wir, die bereits Eltern sind, natürlich gefragt unsere Entscheidung zu verteidigen und für das Kinderkriegen zu werben. Ist aber gar nicht so einfach. Denn wenn man es mal herunterbricht gibt es ziemlich viele Gründe gegen Kinder. Hier sind 15 davon und 2 gute Gründe dafür:

 

15 Gründe gegen Kinder:

#1 Kinder sind laut

#2 Kinder kosten viel Geld

#3 Kinder machen Schmutz

#4 Kinder ruinieren die Karriere (zumindest meist von einem Partner, aka der Frau)

#5 Kinder sind anstrengend

#6 Kinder schlafen nicht durch oder aus (=Schlaflosigkeit)

#7 Das Sexleben wird anders

#8 Kinder sorgen für Stress

#9 Kinder nehmen einem Freiheit

#10 Kinder belasten die Beziehung

#11 Kinder beanspruchen viel Zeit

#12 Kinder sind immer da, man ist nie mehr allein

#13 Kinder zwingen einen dazu auf Dinge zu verzichten, die man gerne mag

#14 Alles dreht sich nur noch ums Kind

#15 Nach einer Schwangerschaft ist der weibliche Körper nicht mehr derselbe

 

Und nun 2 Gründe FÜR Kinder: 

#1 Unendliche Liebe

#2 Unendliches Glück

Katrin

Mutter --- Bloggerin & PR-Beraterin --- Hamburg --- 32 Jahre alt

No Comments Yet

Comments are closed