Das hilft wirklich! Halsweh-Eis für Kinder

Die Erkältungssaison ist ja leider in vollem Gange. Uns trifft es meist ab Januar so richtig. Gefühlt ist unser Immunsystem bis dahin ganz gut, aber scheinbar sind dann alle Reserven erschöpft und los geht`s. Ihr kennt es, wird einer krank werden alle krank.

Inzwischen bin ich was das Ganze angeht zwar gelassener geworden, nerven tut die Krankheitszeit aber natürlich schon, vor allem wenn die Zwerge dann auch schlecht schlafen und allgemein maulig sind.

Halsweheis_fuer_Kleinkinder

Immerhin weiss ich inzwischen was bei uns hilft und was eben nicht (Hustensaft kann ich mir generell schenken, da hilft Zwiebelsirup bei uns immer besser), Nasenspray ist nachts allerdings Gold wert, ebenso wie Meersalznasentropfen für den Kleinen. Was ich immer schwierig finde sind Halsschmerzen beim Kleinkind. Der Große teilt mir inzwischen ja mit, wenn der Hals wehtut, aber so richtig wusste ich nie was ich da tun soll. Bis unser neuer Kinderarzt mir den Tipp gab quasi Halsweh-Eis zu machen. Und da mein Kleiner ebenso begeistert davon ist wie ich, gibt es hier nun das „Rezept“ für euch.

Halsweheis_1

Rezept für Halsweh-Eis

  • 2 Tassen Wasser
  • 2 EL Honig
  • Ein kleines Stück zerkleinerter Ingwer
  • etwas Zitronensaft (es geht auch frischer Orangensaft, dann schmeckt das Eis weniger säuerlich)
  • Zitronenstücke (wer mag)

Halsweheis_2

Das Ganze einfach vermischen, in Eisförmchen einfrieren und so hat man es jederzeit zur Hand, sobald Halsweh auch nur in Sichtweite sind. Mein Großer liebt es total, es kühlt den Hals und der Honig und Ingwer tun einfach gut.

 

Aber ACHTUNG: natürlich ist das Halsweh-Eis wegen des enthaltenen Honigs noch nichts für Babys.

 

 

Katrin

Mutter --- Bloggerin & PR-Beraterin --- Hamburg --- 32 Jahre alt

No Comments Yet

Comments are closed