Drei Bademodentrends für den Sommer 2015

Der Sommer naht, der Urlaub ist gebucht und die Temperaturen steigen. Höchste Zeit sich die alljährlichen Gedanken über das passende Badeoutfit zu machen. Dabei geht es nicht einmal um die perfekte Strandfigur (welche Mutter jenseits der internationalen Modelriege kann damit schon dienen), sondern darum einen Bikini oder Badeanzug zu finden, in dem man sich so richtig wohl fühlt und der, der Figur schmeichelt. Und das ist manchmal gar nicht so einfach. Darum habe ich einmal 3 Bademodentrends zusammengefasst, die mir bislang in den Geschäften und Online-Shops aufgefallen sind:

bademode

1) Neopren Bikinis

Überall zu sehen und mega angesagt sind in diesem Jahr Neopren Bikinis in Neonfarben. Das feste Material ist von neongelb bis neongrün in allen erdenklichen Farbkombinationen zu haben und ist an Strand oder im Freibad ein echter Hingucker und das Beste an diesem neuen Bikinitrend, das Neopren fühlt sich nass wie trocken unglaublich angenehm auf der Haut an.

2) Der klassische Badeanzug

Der Badeanzug ist inzwischen zum Glück wieder mindestens genauso angesagt, wie der Bikini. Das Schöne, er ist ein echter Alleskönner. Mit cut outs an der Taille wirkt er sofort sexy, formende Stäbchen können für tollen Halt sorgen und mit bunten Mustern vertuscht er jeglichen Rest von Babybauch, der eventuell noch vorhanden ist. Und wisst ihr, was noch so wunderbar am Badeanzug ist? Im Freibad kann man vollkommen frei und ohne jegliche Vorsichtsmaßnahmen vom Drei-Meter-Turm springen, die Elefantenrutsche nehmen, ohne das Bikinitop dabei festzuhalten und gekonnt mit einem Köpper ins Becken springen, denn es kann schlichtweg nichts verrutschen oder verloren gehen.

3) Bauchweg-Bikini

Kommen wir zum optimalen Bikini für die frisch gebackene Mami, die nicht auf ihren Bikini verzichten mag. Wie wäre es mit einer Bauchweg-Variante? Das hoch geschnittene Bikinihöschen, dass zudem diese Saison auch modisch total angesagt ist lässt den Bauchansatz im Nu verschwinden und sorgt für ein echtes Wohlfühlgefühl. Kein Zuppeln und Ziehen mehr am viel zu kleinen Bikinihöschen, sondern echter Komfort, der trotzdem modisch ist. Wenn das mal keine Alternative zum klassischen Bikini ist?!

Katrin

Mutter --- Bloggerin & PR-Beraterin --- Hamburg --- 32 Jahre alt

No Comments Yet

Comments are closed